Liebe Kollegen/innen,

Es bedarf JETZT wichtiger Aktionen zur Unterstützung unserer Kollegen/innen von Tümtis in der Türkei

Seit 2012 kämpft die ETF/ITF-Mitgliedsorganisation Tümtis um die Anerkennung als Arbeitnehmer-Verhandlungspartner – die erste Hürde wurde 2013 genommen, als Tümtis nach 476 Tagen Streikposten bei DHL Supply Chain anerkannt wurde.

Nach dem Abschluss des ITF/UNI-Protokolls 2016 begann Tümtis mit der Organisierung der Abteilung DHL Express und rekrutierte die Mehrheit der Arbeitnehmer/innen gemäß türkischem Recht (40 % der Gesamtbelegschaft). Laut der gleichen Gesetzgebung müssen vorbehaltlich einer Berufung vor Gericht Verhandlungen aufgenommen werden, sobald diese Anerkennung vom Arbeitsministerium bestätigt wird.

Tümtis hat diese Anerkennung erlangt, woraufhin DHL Express am 8. März 2017 Einspruch einreichte. Das ist ein taktischer Schachzug, um den Anerkennungsprozess in die Länge zu ziehen, während einzelne Arbeitnehmer/innen durch Entlassungen, Diskriminierung, Mobbing und Unterbindung der Organisierungsdynamik unter Druck gesetzt werden. Dieser Prozess kann jahrelang andauern – die letzte Anhörung ist für den 5. Juni 2018 anberaumt.

Die Kollegen/innen bei Tümtis haben nun schon wieder seit mehr als 320 Tagen Streikposten eingerichtet – wir müssen sicherstellen, dass DHL Express in der Türkei den Einspruch zurückzieht, JETZT!!

Bitte schließt Euch unserer AKTION an und richtet die angehängten Schreiben an:
* Eure lokale DHL-Geschäftsleitung
* Euren/e zuständigen/e Minister/in für Transport UND Euren/e Minister/in für Arbeitgeber-Arbeitnehmerbeziehungen/Arbeit
* Eure Presse

Für jegliche anderen Solidaritätsaktionen wären wir äußerst dankbar – detailliertere Informationen zum Kampf von Tümtis’ um Anerkennung befinden sich in dem Merkblatt im Anhang. Bitte stellt sicher, dass Ihr die Sekretariate von ETF/ITF über Eure Aktionen informiert und macht bitte Fotos.

Diese Einschüchterung und gewerkschaftsfeindliche Haltung hat bereits viel zu lange gedauert – es ist an der Zeit, eine entschlossene Solidarität mit unseren türkischen Kollegen/innen zu bekunden. Ihre Mitglieder bei DHL Express und im breiteren Sinne auch alle Beschäftigten von DHL Express verdienen eine faire & verhandelte Tarifvereinbarung.

JETZT IST ES ZEIT ZU HANDELN!!